0800 – 400 483

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

von Hannes Derflinger | Maklerexperte

Aufgaben Immobilienmakler beim Immobilienverkauf

Sie möchten sich über die Aufgaben und Leistungen eines Immobilienmaklers informieren, bevor Sie diesen mit dem Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen? Hier ein Überblick, was ein guter bis sehr guter Makler leisten sollte und was bei der Auswahl wichtig ist.

Makler in Ihrer Nähe suchen

Wir arbeiten mit einer Vielzahl von kompetenten & von Kunden empfohlenen Maklern in jeder Region Österreichs zusammen.

Ihr Makler in Graz
Ihre Maklerin in Wien
Ihr Makler in Klagenfurt
Ihr Makler in Graz
Ihre Maklerin in Wien
Ihr Makler in Klagenfurt

Aufgaben Makler - Leistungsspektrum

Die Aufgaben von einem Immobilienmakler reichen von der Erstberatung über die Bewerbung der Immobilie bis zur Schlüsselübergabe an den künftigen Käufer der Immobilie. Eine besondere Bedeutung nimmt die Bewertung der Immobilie durch den Makler vor Verkaufsstart ein. Denn: Eine realistische Immobilienbewertung ist die wichtigste Voraussetzung für eine erfolgreiche Vermarktung der Immobilie.

Einige Vorteile von Maklern beim Immobilienverkauf:

Zeitliche Entlastung

Makler nehmen Ihnen alle Aufgaben vor, während und nach dem Verkaufsprozess ab. Eigentümern bleibt viel Stress, Ärger und Zeitaufwand erspart. 

Rechtliche Sicherheit

Immobilienprofis sorgen für rechtliche Sicherheit. Denn verkaufen Eigentümer selbst, unterlaufen ihnen häufig Fehler, die juristische Konsequenzen haben.

Bestmöglicher Marktpreis

Mithilfe einer professionelle Bewertung und eines passenden Angebotspreis vermarkten unsere Experten Ihre Immobilie zügig & zum bestmöglichen Marktpreis.

Die wichtigsten Maklerleistungen in Kurzform:

  • Marktanalyse und Ermittlung des Verkehrswertes
  • Festsetzung des realistischen Verkaufspreises
  • Erstellung von Verkaufsunterlagen (z.B. Energieausweis) und eines Exposés
  • Bewerbung der Immobilie in Online-Portalen und über andere Werbewege
  • Selektion von Kaufinteressenten aus eigener Datenbank
  • Koordination und Durchführung von Besichtigungen
  • Führung von Verkaufsverhandlungen mit Interessenten
  • Bonitätsprüfung bei Kaufinteressenten und Finanzierungsberatung
  • Erstellung eines Anbots und Steuerung der notariellen Kaufabwicklung
  • Übergabe der Immobilie und Übergabeprotokoll erstellen

Tipp von immoverkauf24:

Lassen Sie sich einen Immobilienmakler empfehlen, der speziell für die Vermarktung Ihrer Immobilie geeignet ist und mit dem viele Eigentümer schon positive Makler-Erfahrungen gemacht haben.

Was macht ein Immobilienmakler genau? Wann ist er ein Top-Makler?

Wer sich genauer mit den Aufgaben eines Immobilienmaklers befasst, stellt schnell fest, dass diese sehr umfangreich sind. Um ein Top-Makler zu sein, muss man die Kundenerwartungen übertreffen und mehr Leistungen als der Durchschnittsmakler erbringen.

Beispiele für Leistungen von Top-Maklern:

  • Top-Makler kümmern sich nicht nur um den Verkauf der Immobilie, sondern helfen den Verkäufern auch beim Finden einer neuen Immobilie.
  • Sie bitten nicht die Eigentümer alle Verkaufsunterlagen zusammenzustellen, sondern kümmern sich selbst um die notwendigen Voraussetzungen (z.B. Energieausweis erstellen, aktuelle Grundbuchauszüge organisieren, Katastarauszug beschaffen, Grundrisse einholen/zeichnen, eine Bestätigung der Baubewilligung einholen, etc.).
  • Sie nehmen nicht einfach einen Auftrag entgegen, sondern hinterfragen die persönliche und finanzielle Situation des Eigentümers genau (z.B. wie viel Kredit ist noch auf der Immobilie, was würde die Ablösung an Vorfälligkeitsentschädigung kosten, wie können die Möbel vor Verkauf entsorgt werden, etc.).
  • Sie bewerten die Immobilie nicht nach groben Maßstäben, sondern informieren sich mit dem Immobilienpreisspiegel der jeweiligen Region und nehmen eine Detailbetrachtung unter Anwendung unterschiedlichster Bewertungsmethoden vor.
  • Sie machen nicht einfach Fotos und stellen die Immobilie mit ein paar Standardtexten ins Internet. Stattdessen machen sie erst einmal ein Vermarktungskonzept und bereiten die Informationen für jeden Vermarktungskanal gezielt auf.
  • Sie warten nicht einfach auf Besichtigungswünsche, sondern sprechen proaktiv Suchkunden an und telefonieren Interessenten an, die ein Exposé abgefordert haben.
  • Sie nehmen nicht nur Kaufpreisangebote entgegen, sondern beraten Käufer, verhandeln hart für den Eigentümer etc.
  • Und natürlich bringt sich ein Top-Makler auch bei der Gestaltung von Kaufverträgen und beim Notar mit seinem Wissen ein, um den Eigentümer rechtlich abzusichern.

Makler Bewertungen und Maklerempfehlungen beachten

Achten Sie daher bereits vor Beauftragung eines Maklers darauf, ob dieser einen guten Ruf hat. Überprüfen Sie das Leistungsversprechen des Maklers und lassen Sie sich entsprechende Referenzen zeigen und stellen Sie Fragen wie diese:

  • Seit wann ist der Makler am Markt tätig?
  • Über welche Qualifikationen verfügt er?
  • Welche Immobilien verkauft er in welchen Regionen?
  • Wie zufrieden sind die Kunden?

Unter  Maklersuche & Makler Checkliste finden Sie die wichtigsten Kriterien zur Bewertung von Maklerleistungen.

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich einen Top-Makler für den Verkauf meiner Immobilie!

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Ihre Kontaktdaten
    
Ihre Immobilie

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos
Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(8)

Bewertung dieser Seite: 4.3 von 5 Sternen