0800 – 400 483

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Immobilienpreise
  3. Immobilienpreise Vorarlberg

Aktuelle Immobilienpreise & Grundstückspreise Vorarlberg 2022

Hier erfahren Sie die aktuellen Verkaufspreise für Immobilien in Vorarlberg: Hauspreise, Wohnungspreise und Grundstückspreise. Im kostenlosen Immobilienpreisspiegel finden Sie zudem die Immobilienpreise der Bezirke in Vorarlberg.

1. Immobilienmarkt in Vorarlberg und Bregenz

Immobilien in Bregenz

Die Eigentumsquote in Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs, liegt gemessen am Landeschnitt im oberen Drittel. Nicht nur Immobilien in der Landeshauptstadt Bregenz und in den Urlaubsregionen am Bodensee sind für Kaufinteressenten äußerst attraktiv. Die hohe Nachfrage erstreckt sich über das gesamte Rheintal, welches mit knapp 403.829 Einwohnern (Stand März 2022) eines der größten Ballungszentren des Landes ist. Das Leben und Arbeiten im städtischen Umfeld ist bei der österreichischen Bevölkerung ausgesprochen beliebt und das Rheintal bietet mit den Städten Feldkirch, Bludenz und Bregenz die besten Voraussetzungen für das gefragte urbane Lebensgefühl.

Ebendies spiegelt sich auch im Vorarlberger Immobilienmarkt wider, denn die Immobilienpreise liegen für Einfamilienhäuser nur knapp unter den Wiener Preisen und sind somit neben den Salzburger Preisen die zweitteuersten des Landes. Im Vorarlberger Durchschnitt kostet ein Einfamilienhaus rund 4.910 Euro pro Quadratmeter und der Wert einer Eigentumswohnung liegt bei 5.082 Euro den Quadratmeter. Auch die Grundstückspreise in Vorarlberg sind teuer: Verkäufer verlangen im Durchschnitt 741 Euro je Quadratmeter.

2. Immobilienpreise Vorarlberg: Wohnungen, Häuser & Grundstücke

Die Immobilienpreise in Vorarlberg variieren zwischen den Gemeinden teilweise erheblich. Gemeinsam ist jedoch fast allen Lagen ein Preisanstieg von 2021 auf 2022.

Bezirk 

Wohnungs-preise in €/m²

Hauspreise
in €/m² 
Grundstücks-
preise €/m² 
Bludenz 4.615 4.158 537
Hohenems 4.697

4.364

-

Lustenau

5.231

4.669

-

Weitere Preise für Grundstücke, Wohnungen & Häuser in den Gemeinden in Vorarlberg erhalten Sie mit Download des kostenlosen Preisspiegels!

Aktuelle Immobilienpreise pro Gemeinde in Vorarlberg

Laden Sie sich hier den kostenlosen Preisspiegel mit den Immobilienpreisen der Gemeinden in Vorarlberg herunter!

Preisspiegel AT

Grundstückspreise in Vorarlberg

  • Die Quadratmeterpreise für Baugrund in Vorarlberg liegen 2022 im Schnitt bei 741 Euro.
  • Der allgemeine Aufwärtstrend der Immobilienpreise in Vorarlberg hat letztes Jahr mit einer Steigerung von 25 Prozent auch die Grundstückspreise getroffen.
  • Verglichen mit den 378 Euro pro Quadratmeter, die Immobilienverkäufer im Jahr 2016 verlangt haben, ist dies ein Preisanstieg von 96 Prozent.

Wohnungspreise in Vorarlberg

Auch die Nachfrage nach Wohnungen ist im Jahr 2021 nochmals gestiegen.

  • Mittlerweile liegen die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für Wohnungen in Vorarlberg bei 5.082 Euro. Das ist ein Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
  • Im Vergleich zum Jahr 2016, wo pro Quadratmeter Wohnfläche 2.941 Euro von Verkäufern verlangt wurden, haben die Wohnungspreise in Vorarlberg einen Anstieg von 73 Prozent durchgemacht.

Immobilienpreise für Häuser

Immobilienbesitzer können sich auch 2022 über weitere Wertsteigerungen freuen.

  • Im Schnitt liegen die Hauspreise 2022 bei 4.910 Euro pro Quadratmeter.
  • Die Quadratmeterpreise für Häuser haben letztes Jahr eine Steigerung von 15 Prozent erlebt.
  • Im Jahr 2016 konnten Käufer ein Haus für 2.846 Euro je Quadratmeter kaufen. Das bedeutet eine Immobilienpreissteigerung von 73 Prozent in nur sechs Jahren.

3. Immobilienpreisentwicklung und Prognose in Vorarlberg

Die Immobilienpreisentwicklung in Vorarlberg hat in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet. Die Preissteigerung betrug seit 2016:

  • für Einfamilienhäuser 73 Prozent (seit 2021: +15 %) und
  • für Eigentumswohnungen 73 Prozent (seit 2021: +10 %).
  • für Baugrundstücke 96 Prozent (seit 2021: +25 %). 

Immobilienpreise in Vorarlberg für Eigentumswohnungen betrugen im Jahr 2016 noch durchschnittlich 2.941 Euro pro Quadratmeter. 2022 müssen Käufer etwas tiefer in die Tasche greifen, denn im Schnitt liegen Quadratmeterpreise für Wohnungen in Vorarlberg bei 5.082 Euro. Das folgende Diagramm zeigt die Immobilienpreisentwicklung der Quadratmeterpreise in Vorarlberg von 2016 bis 2022.

Immobilienpreise Vorarlberg

Quelle: Immobilienpreise Statistik Austria & WKO 2022

Was ist Ihre Immobilie wert?

Lassen Sie Ihre Immobilie von einem unseren Experten kostenfrei bewerten.

Wohnfläche
ca.
Baujahr
ca.

Immobilienpreise Vorarlberg - Prognose der Entwicklung

In keinem anderen Bundesland ist die Neubauquote so hoch wie in Vorarlberg. Die Russland-Sanktionen und die Lieferengpässe der Baurohstoffe haben jedoch zu einer Teuerung der Baumaterialien geführt, so das mit einer sinkenden Bauquote zu rechnen ist und mit höheren Immobilienpreisen für neue Häuser und Wohnungen.

Für gebrauchte Immobilien, die vor allem von Eigennutzern gekauft werden, ist ein Rückgang der Nachfrage zu verzeichnen. Grund dafür sind die neuen Auflagen für Immobilienkredite, die seit 1. August 2022 gelten und vielen Österreichern die Finanzierung erschweren. Hinzu kommen die Erhöhung der Hypothekarzinsen und die Inflation, die den Immobilienkauf außerdem erschweren. Aufgrund dieser Faktoren halten Ökonomen für den Immobilienmarkt in Vorarlberg eine Stagnation der Immobilienpreise ab Ende 2022 und 2023 für möglich. Für Immobilieneigentümer ein geeigneter Zeitpunkt, einen Immobilienverkauf zu erwägen.

4. Quadratmeterpreise in Vorarlberg: Immobilienpreise der Bezirke

Den größte Preisschub haben die Grundstückspreise in Vorarlberg verzeichnet. Dies hat mit der hohen Bauaktivität zu tun. Die Preissteigerungen liegen zwischen 21 Prozent in Bregenz und 29 Prozent in Feldkirch.

  • Der teuerste Baugrund in Vorarlberg befindet sich in Dornbirn und kostet im Durchschnitt 828 Euro pro Quadratmeter.
  • Die günstigsten Quadratmeterpreise für Grundstücke in Vorarlberg sind hingegen in Bludenz. Da können im Schnitt 537 Euro pro Quadratmeter verlangt werden.

Die Preissteigerung für Häuser in Vorarlberg im letzten Jahr liegt im Schnitt bei 15 Prozent.

  • Käufer zahlen für Häuser am wenigsten im südlichen Bludenz. Hier liegen die durchschnittlichen Quadratmeterpreise für ein Eigenheim bei rund 4.158 Euro.
  • Der teuerste Bezirk für Einfamilienhäuser ist Bregenz. Dort zahlt man für ein vergleichbares Objekt um die 5.217 Euro pro Quadratmeter.

Wohnungen haben in Vorarlberg im Vergleich zu Grundstückspreisen und Hauspreisen mit 10 Prozent den niedrigsten Preisanstieg erlebt, was aber immer noch eine sehr hohe Wachstumsquote ausmacht.

  • Bludenz bleibt mit 4.615 Euro pro Quadratmeter auch für Wohnungen der günstigste Bezirk in Vorarlberg.
  • Der durchschnittliche Verkaufspreis einer Wohnung in Dornbirn kostet hingegen 5.159 Euro pro Quadratmeter.

Nutzen Sie unsere Karte und erfahren Sie mit Klick auf den jeweiligen Bezirk, die dort aufgerufenen Immobilienpreise für Wohnungen und Häuser sowie deren Preissteigerung:

immoverkauf24 Hinweis:

Die Kaufpreise von Immobilien liegen aufgrund der unterschiedlichen Merkmale wie Wohnlage, Baujahr, Wohnfläche und Grundstücksfläche in einer großen Spannbreite. Vor diesem Hintergrund ist eine individuelle Immobilienbewertung durch einen fach- und ortskundigen Immobilienmakler unverzichtbar. immoverkauf24 bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Immobilie kostenlos bewerten zu lassen.

5. Aktueller Immobilienpreisspiegel Vorarlberg – kostenlos PDF downloaden

Im Immobilienpreisspiegel von immoverkauf24 finden Sie aktuelle Informationen, welche Verkaufspreise Sie für Ihr Grundstück oder Immobilie in den verschiedenen Vorarlberger Bezirken und Gemeinden sowie in der Landeshauptstadt Bregenz erzielen können. Darüber hinaus erhalten Sie 25 praktische Tipps zum Immobilienverkauf.

Objektart

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

JETZT PREISSPIEGEL ERHALTEN

Vielen Dank. Wir haben Ihre Anfrage erhalten!

In wenigen Augenblicken erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Nach der Bestätigung setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung!

100% sichere Datenübertragung

100 % unverbindlich

100 % kostenlos

FAQ - Immobilienpreise Vorarlberg
Wie hat sich der Immobilienmarkt in Vorarlberg entwickelt?

Das Jahr 2021 war für Immobilieneigentümer wieder ein gutes Jahr, denn ihre Immobilien haben erneut an Wert gewonnen. Die Grundstückspreise sind um ganze 25 Prozent gestiegen, Häuser haben ein Wachstum von 15 Prozent erlebt und Wohnungen kosten in Vorarlberg 10 Prozent mehr als im Vorjahr.

Wie viel kostet ein Quadratmeter in Vorarlberg?

Vorarlberg hat – nach Wien - die teuersten Quadratmeterpreise Österreichs. Im Schnitt kostet eine Wohnung in Vorarlberg 5.082 Euro pro Quadratmeter. Die Hauspreise liegen im Durchschnitt etwas darunter (4.910 Euro der Quadratmeter) und die Grundstückspreise in Vorarlberg liegen bei 741 Euro je Quadratmeter.

Was ist die Prognose für die Immobilienpreise in Vorarlberg für 2022/2023?

Die aktuelle geopolitische Situation könnte zu einer Stagnation der Immobilienpreise bis Ende 2022 und 2023 auf dem Immobilienmarkt in Vorarlberg führen. Als Immobilieneigentümer sollten Sie sich daher gut überlegen, ob jetzt nicht der richtige Verkaufszeitpunkt ist, Ihre Immobilie zu verkaufen und dadurch einen großen Gewinn zu erzielen. Eine kostenlose Immobilienbewertung hilft Ihnen dabei.
 

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(37)

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Sternen