0800 – 400 483

Kostenlos anrufen & beraten lassen!

  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Immobilienmakler

Immobilienmakler – die 5 wichtigsten Fragen & Antworten

Einen professionellen und serviceorientierten Immobilienmakler in Ihrer Region zu finden, ist bei über 700 Maklern in Österreich nicht so einfach. Welcher Makler verfügt über profunde Erfahrung bei Verkauf und Vermietung? Welcher Vermittler ist professionell und vertrauenswürdig? Und wieviel Provision verlangt er? Hier finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zu Immobilienmaklern - und erhalten bei Bedarf eine Maklerempfehlung auf Basis guter Kundenbewertungen.

1. Privat verkaufen oder Immobilienmakler einschalten?

Ein privater Hausverkauf bietet sich an, wenn der Verkäufer so erfahren und versiert ist, dass er kaum Fehler macht. Das ist aber meistens nicht der Fall. Ein Makler verkauft tagtäglich Immobilien und kann die Vermarktung daher professioneller als eine Privatperson steuern. So gibt ein Immobilienmakler z.B. mehr Geld für die Bewerbung einer Immobilie aus als der durchschnittliche Privatverkäufer. Mit einer breiten Vermarktung steigt die Wahrscheinlichkeit, den Käufer zu finden, der bereit ist, den höchsten Preis zu bezahlen.

Zudem organisiert ein Immobilienmakler den Verkaufsprozess von A bis Z und sichert den Verkauf rechtlich ab. Privatverkäufer unterschätzen oftmals den Zeit- und Kostenaufwand. Im Endeffekt ist die Beauftragung eines Immobilienmaklers finanziell lohnend.

Makler in Ihrer Nähe suchen

Wir arbeiten mit einer Vielzahl von kompetenten & von Kunden empfohlenen Maklern in jeder Region Österreichs zusammen.

Ihr Makler in Graz
Ihre Maklerin in Wien
Ihr Makler in Klagenfurt
Ihr Makler in Graz
Ihre Maklerin in Wien
Ihr Makler in Klagenfurt

2. Was sind die Aufgaben eines Immobilienmaklers?

Immobilienmakler

Ein Immobilienmakler bespricht zunächst die Verkaufsziele und Verkaufsbedingungen mit dem Eigentümer. Diese können stark variieren, je nachdem ob es sich um einen Hausverkauf, einen Wohnungsverkauf, den Verkauf einer Kapitalanlage oder einen Grundstücksverkauf handelt. Die Art der Immobilie ist dafür ausschlaggebend. Im nächsten Schritt nimmt er eine Wertermittlung vor Ort vor und entwickelt eine Verkaufsstrategie. Ist diese mit dem Eigentümer abgestimmt, trägt der Makler alle Informationen zur Immobilie zusammen und bereitet ein Verkaufsexposé vor.

Im Rahmen der Vermarktung bietet der Immobilienmakler die Immobilie sowohl vorgemerkten Kunden aus seiner Datenbank als auch der breiten Öffentlichkeit an, indem er unterschiedlichste Vermarktungswege wählt (Immobilienportale, Flyer, Verkaufsgalgen, etc.). Er koordiniert Besichtigungen, führt diese durch und berät Kaufinteressenten. Der Makler prüft die Bonität von Kaufinteressenten und unterstützt bei der Finanzierung. Er führt Kaufverhandlungen und balanciert Verkäufer- und Käuferinteressen aus. Ist ein Käufer gefunden, bereitet der Makler den Kaufvertrag vor und klärt die weitere Abwicklung. Er ist bei der notariellen Beurkundung und bei der Objektübergabe dabei.

3. Wie wird ein Immobilienmakler bezahlt? Welche Provision ist angemessen?

  • Immobilienverkauf: Ein Immobilienmakler erhält im Falle eines erfolgreichen Verkaufs einer Maklercourtage. Die Höhe der Provision ist grundsätzlich frei verhandelbar. Je nach Bundesland und Stadt beträgt sie ca. 5 bis 7%. Meistens tragen sowohl Verkäufer als auch Käufer die Provision hälftig, es gibt aber auch Bundesländer, wo nur der Käufer die Maklergebühren bezahlt. Ob eine Provision angemessen ist, hängt vom Einzelfall ab. In der Praxis wird sowohl von Eigentümern als auch von Kaufinteressenten über die Höhe der Maklerprovision verhandelt.
  • Vermietung: Vermittelt ein Immobilienmakler eine Mietwohnung an Mieter, zahlen bisher in Österreich überwiegend die Mieter die Maklergebühren. Und zwar auch dann, wenn der Vermietung den Makler mit der Mietersuche beauftragt hat. Eine Doppelmakler-Tätigkeit mit Aufteilung der Provision ist bei der Vermietung ebenfalls möglich. Anfang des Jahres 2023 soll jedoch das Bestellerprinzip bei der Vermietung greifen. Ab dann gilt: Wer den Makler zuerst beauftragt, hat die Vermittlungskosten alleine und vollumfänglich zu zahlen. In der Regel wird das der Vermieter sein. Mehr zur Höhe der Maklerprovision bei Vermietung.

Details zur Höhe der Gebühren finden Sie unter Maklerprovision.

4. Worauf muss ich beim Maklervertrag achten?

Grundsätzlich sollte ein Eigentümer einen qualifizierten Alleinauftrag mit einem Makler abschließen, damit sich der Immobilienmakler auch wirklich voll für den Immobilienverkauf einsetzt.

Hat der Eigentümer schon selbst Interessenten für die Immobilie, können diese separat im Maklervertrag aufgenommen werden und vom Provisionsanspruch des Immobilienmaklers freigestellt werden bzw. gesondert behandelt werden.

Hinweis von immoverkauf24:

Der Maklervertrag sollte in der Regel eine Laufzeit von 4 bis 6 Monaten haben, in Einzelfällen auch bis zu 1 Jahr.

5. Woran erkenne ich einen guten Immobilienmakler?

Ein kompetenter Immobilienmakler hat einen guten Ruf, verfügt über viel Erfahrung und übernimmt sämtliche Aufgaben eines Immobilienmaklers von sich aus. Er kennt sich in Ihrem Stadtteil sehr gut aus und hat dort schon häufiger Immobilien verkauft. Er verfügt über Referenzen und kann diese auf Nachfrage auch vorweisen. Der Makler ist kompetent, seriös und zuverlässig. Er arbeitet serviceorientiert und ist immer für den Eigentümer und für Kaufinteressenten ansprechbar.

Für einen Laien ist es sehr schwer, die Leistungen eines Maklers zu beurteilen, wenn er noch nicht mit ihm zusammengearbeitet hat. Deshalb ist es ratsam, sich einen Immobilienmakler empfehlen zu lassen, der schon von vielen Kunden positiv bewertet wurde.

Makler Empfehlung – so schnell und einfach finden Sie den passenden Makler!

  1. Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und drücken Sie auf „Jetzt Empfehlung erhalten“
  2. Wir melden uns schnellstmöglichst und empfehlen Ihnen den aus unserer Sicht am besten geeigneten Makler.
  3. Sind Sie mit der Empfehlung einverstanden, stellen wir den Kontakt zwischen Ihnen und dem Makler her.

Bitte kontaktieren Sie mich für eine kostenlose und unverbindliche Empfehlung eines Maklers aus meiner Region.

Um welche Immobilienart handelt es sich?

Woh­nung
Haus
Grund­stück
Gewer­be

Um welchen Haustyp handelt es sich?

Einfami­lienhaus
Mehrfami­lienhaus
Reihen­haus
Doppelhaus­hälfte

Um welches Grundstück handelt es sich?

Baugrund­stück
Bauerwar­tungsland
Gewerbe­grundstück
Agrarflä­che

Um welche Gewerbeimmobilie handelt es sich?

Büro
Gastge­werbe
Fabrik / Produk­tion
Hotel

Welcher Wohnstatus liegt vor?

Selbst be­wohnt
Frei
Vermie­tet
Teilwei­se vermie­tet

Welcher Nutzungsstatus liegt vor?

Selbst ge­nutzt
Frei
Vermie­tet
Teilwei­se vermie­tet

Ist das Grundstück bebaubar?

Ja
Einge­schränkt
Nein
Unbe­kannt

Wie hoch ist die Nettojahresmiete des Objekts?

< 1000 €
> 30000 €
Oder direkt hier eingeben:
Nettojah­resmiete

Wie groß ist die Wohnfläche?

< 20 m²
> 300 m²
Oder direkt hier eingeben:
Wohnflä­che

Wie groß ist die Grundstücksfläche?

< 100 m²
> 2500 m²
Oder direkt hier eingeben:
Grundstücks­fläche

Wie groß ist die Fläche der Gewerbeimmobilie?

< 30 m²
> 900 m²
Oder direkt hier eingeben:
Gewerbe­fläche

In welcher Region befindet sich das Objekt?

PLZ
Ort
Karte lädt

Wir suchen nun für Sie nach geeigneten Maklern.

Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

JETZT EMPFEHLUNG ERHALTEN

Wir vermitteln nur erstklassige Makler

Immobilienmakler in unserem Netzwerk erfüllen höchste Anforderungen an Service und Qualität

sichere Datenübertragung

100 % unverbindlich

100 % kostenlos

Vielen Dank. Wir haben Ihre Anfrage erhalten!

In wenigen Augenblicken erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Nach der Bestätigung setzen wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung!

Maklerempfehlung individuell für Ihre Immobilie

Kostenlose Bewertung vor Ort

Kostenlos und unverbindlich

Bewerten Sie diese Seite

War dieser Artikel hilfreich?

(86)

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Sternen