Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Hauspreise in Österreich 2017 – hier kostenlos online

Sie möchten wissen, welche Hauspreise in Österreich gezahlt werden und wo die Quadratmeterpreise am höchsten sind? Dann fordern Sie einfach kostenlos und unverbindlich den Immobilienpreisspiegel für Ihre Region an. Der Preisspiegel informiert Sie über die aktuellen Hauspreise pro Quadratmeter in Ihrer Region. Jetzt Formular ausfüllen und das E-Book mit 25 Praxistipps für den Immobilienverkauf plus Preisspiegel erhalten.

Auf dem Immobilienmarkt bleibt es auch aktuell weiter spannend: Insbesondere die städtischen Lagen profitieren von der hohen Nachfrage und dem günstigen Zinsniveau. Erfahren Sie hier in diesem Ratgeber, welche Hauspreise pro Quadratmeter in Österreich gezahlt werden und was den Preistrend beeinflusst.

1. Wie sind die Hauspreise aktuell in Österreich?

Niedrige Finanzierungskosten, Migration und eine stabile Nachfrage nach „Betongold“ haben die Hauspreise nach oben schnellen lassen. Im europaweiten Vergleich liegt der Immobilienmarkt in Österreich damit unter den Spitzenreitern. Bundesweit haben die Hauspreise von 2016 auf 2017 um ganze 2 Prozent zugelegt und damit vielen Verkäufern gute Gewinne beschert.

Tipp von immoverkauf24:

Sie möchten Ihre Immobilie bewerten lassen? Erhalten Sie hier kostenlos und unverbindlich eine Hausbewertung für Ihre Immobilie und lassen Sie den Verkehrswert für Ihr Haus direkt ermitteln!

2. Wo sind die Hauspreise besonders hoch und wo besonders niedrig?

Neue Preisspitzen in begehrten Lagen wie Wien und Innsbruck und ein moderates Preisniveau auf dem Land: Der Lagefaktor könnte beim Blick auf die aktuellen Hauspreise nach Region kaum deutlicher ausfallen. Besonders hohe Preise erzielen Verkäufer für ihre Immobilien in der Bundeshauptstadt. Wien liegt mit über 320.000 Euro für ein durchschnittliches Einfamilienhaus ganz klar auf dem ersten Platz. Dicht gefolgt von Vorarlberg, wo sich die Hauspreise 2017 bei ca. 320.000 Euro eingependelt haben. Günstiger sind Immobilien in der Steiermark, wo Einfamilienhäuser aktuell für durchschnittlich rund 155.000 Euro den Besitzer wechseln.

3. Welche Faktoren beeinflussen den Hauspreis?

Lage, Ausstattung und Zustand – diese und viele weitere Faktoren entscheiden bei der Hausbewertung, wie hoch der Verkehrswert der Immobilie ausfällt. Die folgende Auflistung verschafft Ihnen einen Überblick darüber, auf welche Kriterien es bei der Bewertung ankommt:

Hauspreis_Einflussfaktoren
  • Lage sowie Umgebung – Wie begehrt ist die Lage der Immobilie?
  • Infrastruktur – Gibt es eine gute Anbindung an die Autobahn?
  • Energieeffizienz – Wie hoch ist der Energieverbrauch der Immobilie?
  • Ausstattungsmerkmale – Ist die Ausstattung eher einfach oder gehoben?
  • Zustand – Besteht Renovierungsbedarf?
  • Alter – Welches Baujahr hat das Objekt?
  • Art der Baukonstruktion – Wie ist die Bauqualität einzuschätzen?
  • Größe des Objekts – Bietet das Haus ausreichend Raum?
  • Zuschnitt – Wie sieht der Grundriss aus?
  • Nutzbarkeit – Lässt sich das Objekt bei Bedarf vielseitig nutzen?

Jeder dieser einzelnen Faktoren kann die Hauspreise pro Quadratmeter sowohl positiv als auch negativ beeinflussen. Immobilienmakler sehen eine gefragte Lage als besonders verkaufsfördernd, wohingegen ein hoher Modernisierungsbedarf vermarktungshemmend wirken kann. Nicht zuletzt spielt auch die Nachfrage beim Immobilienverkauf eine wesentliche Rolle. So erzielen Liebhaberobjekte wie etwa die Villa am See und Luxusimmobilien nicht selten Verkaufspreise über dem Marktniveau.

4. Wie haben sich die Hauspreise in Österreich entwickelt?

Welchen Gewinn ein Besitzer beim Hausverkauf verbuchen kann, ist von Region zu Region individuell verschieden. Über eine enorme Preissteigerung von über 6 Prozent im zweijährigen Zeitraum von 2015 bis 2017 dürfen sich Hauseigentümer in Wien und in Vorarlberg freuen. Ein geringerer Wertgewinn von ca. 1,1 Prozent ist im selben Zeitraum in Salzburg zu beobachten. Hier sind die Hauspreise innerhalb eines Jahres von 2016 auf 2017 sogar um 0,8 Prozent gesunken.

5. Welche Rolle spielt das Zinsniveau bei der Entwicklung der Hauspreise?

Sind die Kreditzinsen niedrig, ist der Hauskauf günstiger – so lautet die einfache Formel. 2017 haben die Zinsen in Österreich einen historischen Tiefstand erreicht. Dadurch ergibt sich die einmalige Möglichkeit, eine Immobilie zu besonders attraktiven Kreditkonditionen zu erwerben. Diese positive Situation wirkt sich wiederum auf die Entwicklung der Hauspreise aus und lässt die Verkaufspreise in vielen Regionen ansteigen.

6. Wie werden sich die Hauspreise in Österreich entwickeln? – Ein Ausblick

Auch wenn steigende Zinsen die Preisentwicklung künftig etwas dämpfen können, gehen Immobilienexperten für 2018 weiterhin von einem Preistrend nach oben aus. Das letzte Quartal 2017 hat dem Preisanstieg auf dem Immobilienmarkt einen kräftigen Aufschub gegeben. Im Jahr 2018 ist zu erwarten, dass sich dieser Kurs weiter fortsetzt. Günstige Kreditzinsen heizen die Nachfrage an und weitere Teuerungen dürften sich vor allem in Lagen wie Wien, Tirol, Salzburg und Vorarlberg abzeichnen.

Hinweis von immoverkauf24:

In Zeiten steigender Hauspreise kann sich der Immobilienverkauf lohnen. Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich einen Makler empfehlen – mit der Maklerempfehlung finden Sie einen Immobilienprofi in Ihrer Region!

7. Preisspiegel mit Hauspreisen für Ihre Region – Download PDF

Immobilienpreisspiegel mit Hauspreisen für alle Bundesländer:

Preisanstieg_Häuser

Bitte schicken Sie mir den Immobilienpreisspiegel mit allen Hauspreisen für meine Region als E-Book zu.

Kostenlos und unverbindlich den Preisspiegel anfrodern

Preisspiegel anfordern
    

Bitte tragen Sie hier PLZ und den Ort Ihrer Immobilie für den Preisspiegel ein.

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

Ratgeber Verkehrswert und Preisspiegel
  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)