Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch trustpilot.com

Immobilienmakler in Wien gesucht? Jetzt Maklerkarte nutzen

Österreich Wien

Österreichs Hauptstadt Wien präsentiert sich nicht nur Touristen als Metropole mit attraktiven Schmankerln. Auch Immobilieneigentümer erfreut die Stadt – wenn auch mit etwas anderen Faktoren als Hofburg, Stephansdom und Kaffeehäusern. Wer hier investiert hat, schätzt die guten wirtschaftlichen Rahmendaten der Stadt. Die Donaumetropole profitierte enorm vom Zerfall des Ostblocks, der Wien aus ihrer Randlage am Eisernen Vorhang wieder in die Mitte Europas katapultierte. Dies spiegelt sich im Bevölkerungswachstum wieder.

Anhaltendes Bevölkerungswachstum und steigende Nachfrage

Lebten vor 25 Jahren noch rund 1,5 Millionen Menschen in Wien, sind es nunmehr über 1,8 Millionen. Prognosen zufolge ist bis 2030 mit einer Zunahme auf rund zwei Millionen Einwohner zu rechnen. Die Tradition der Stadt als Schnittpunkt mehrerer Kulturkreise setzt sich bis heute fort: So ist Wien Sitz von mehr als 30 internationalen Institutionen wie zum Beispiel der UNO, der OSZE und der OPEC. Wer eine Immobilie in Wien verkaufen will, trifft daher auf eine gesunde Nachfrage. Dennoch ist es ratsam, die Vermarktung mit Hilfe eines Immobilienmaklers durchzuführen. Wir haben die Expertise, um den passenden Makler für Sie zu finden. Sprechen Sie uns gern an

Immobilienmakler in Wien: Die Qual der Wahl

In Wien tummeln sich zahlreiche Maklerbüros, nicht immer ist es einfach, die Spreu vom Weizen zu trennen. Wichtig ist die lokale Expertise und ein gutes Netzwerk zu den internationalen Institutionen und Unternehmen, die viele hoch qualifizierte Mitarbeiter von außerhalb anziehen, die als potenzielle Mieter und Käufer infrage kommen.

Quadratmeterpreise sind in Wien bezirksabhängig

Besonders begehrt ist der 1. Bezirk innerhalb der Ringstraße mit Quadratmeterpreisen von teils 10.000 Euro und mehr, die im so genannten „Goldenen U“ rund um die Fußgängerzonen Kohlmarkt, Graben und Kärntner Straße erreicht werden. Teuer ist auch der 2. Bezirk, die Leopoldstadt zwischen Donau und Donaukanal. Hier liegen die Preise bei rund 5.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche. Auch im 3., 4., 8. und 9. Bezirk wird die Schallmauer von 5.000 Euro vielfach durchbrochen, ebenso in Döbling, dem 19. Bezirk im Nordwesten. Im Schnitt rangieren die Immobilienpreise in Wien bei knapp 4.000 Euro je Quadratmeter. Bei der Auswahl des geeigneten Maklers für Ihren Immobilienverkauf unterstützen wir Sie gern – kostenlos und unverbindlich.

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich einen Makler in Wien für den Verkauf meiner Immobilie.

Wer soll die Maklerempfehlung erhalten?

Ihre Kontaktdaten
    
Ihre Immobilie

Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und einer Kontaktaufnahme durch immoverkauf24 per E-Mail oder Telefon für Rückfragen oder zu Informationszwecken zu.

  • 100% sichere Datenübertragung
  • 100 % unverbindlich
  • 100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4.1 von 5 Punkten (10 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)