Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Transaktionsvolumen bei Gewerbeimmobilien so hoch wie nie

Transaktionsvolumen bei Gewerbeimmobilien so hoch wie nie

Ausland 01.06.2015 Svenja Rohwedder
Gewerbe verkaufen

Bis zu vier Milliarden Euro könnten heuer im Bereich der österreichischen Gewerbeimmobilientransaktionen umgesetzt werden. Das wäre ein Rekord. Aufgrund der aktuellen Niedrigzinspolitik sind die Immobilienmärkte seit längerer Zeit besonders aktiv. Preiswerte Kredite machen den Kauf attraktiv und beim Immobilienverkauf profitieren Verkäufer von hohen Preisen.

Wegweisend ist der nun zum Verkauf stehende Gebäudekomplex Wien-Mitte. Die Kombination aus Einkaufscenter und Büroräumen mit Anschluss an S- und U-Bahn wird vom Verkäufer, der Bank Austria, für mehr als eine halbe Milliarde Euro angeboten. Ein so hoher Preis stellt auf dem Wiener Immobilienmarkt eine Spitzensumme dar. Bis vor kurzem wurden Transaktionen über 100.000.000 Euro als herausragend eingestuft, doch der boomende Immobilienmarkt macht neue Rekorde möglich. Der Verkauf von “Wien-Mitte” zum genannten Preis würde ein starkes Signal für die Liquidität der Märkte setzen.

Investoren zeigen vermehrt Interesse

Auch in internationalen Umfragen zeigt sich, dass das Interesse an Immobilien seitens der Investoren steigt. Der Trend für 2015 weist auf einen Anstieg der Immobilieninvestitionen von fünf bis zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr hin. Besonders die Sicherheit, welche Immobilien als Anlageklasse bieten, wird von Investoren hoch geschätzt. Die Besonderheit Österreichs: Der Ansturm auf den deutschen Markt, der als sicher gilt, überträgt sich.

Die solventen Käufer der Investment-Immobilen kommen zu 45 % aus Österreich, zu 34 % aus Deutschland und der Rest beispielsweise aus Osteuropa, dem arabischen Raum und Asien.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen: