Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Trends für Wohnungsgesuche: Die beliebtesten Wiener Stadtbezirke 2015

Trends für Wohnungsgesuche: Die beliebtesten Wiener Stadtbezirke 2015

Trends 29.01.2016 Svenja Rohwedder
Wohnung verkaufen Tipps

Der beliebteste Wiener Stadtbezirk des letzten Jahres ist laut Österreichischen Immobilien-Portalen der Bezirk Leopoldstadt. Ausgewertet wurden über eine Millionen Suchanfragen für Mietwohnungen. Das große Plus für Leopoldstadt: das Wirtschaftsuni-Gebäude, eine Vielzahl von Büroanlagen und zahlreiche Grünflächen, wie beispielsweise der Augarten, ziehen ein breitgefächertes Milieu an Kaufinteressenten an. Studierende, Familien oder auch sogenannte Karriere-Menschen suchten überwiegend Wohnungen zur Miete in der Größe von 55 bis 65 Quadratmetern.

Am zweithäufigsten wurden Wohnungen im Bezirk Neubau gesucht. Ausschlaggebende Gründe waren hierfür das urbane Flair, die zentrale Lage und die außergewöhnliche Infrastruktur. Ein absolutes Trendviertel, welches modernes Lebensgefühl und Innenstadtnähe gleichermaßen vermittelt.Interessante Tatsache im letzten Jahr: Die gesuchten Wohnungen wurden stets kleiner und preisgünstiger. Anfang 2015 lag die durchschnittliche Wohnungsgröße bei bis zu 75 Quadratmetern – nun sind es circa 10 Quadratmeter weniger.

Gleiches gilt für den drittplatzierten Bezirk Ottakring, welcher sich im Aufwärtstrend befindet. Die Mietwohnungen sind geprägt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ottakring liegt in der Stadtmitte und ist wegen seiner Infrastruktur sehr gut angebunden. Viele junge Suchende finden Gefallen an öffentlichen Plätzen wie dem Yppenplatz, dem Brunnenmarkt oder der Gegend um den Wilhelminenberg. Im Gegensatz zu Neubau beträgt die gesuchte Quadratmeterzahl für Wohnungen im Durchschnitt 70 Quadratmeter.

Neu unter den gefragtesten Bezirken Wiens: Der Bezirk Margareten. Studierende und junge Menschen schätzen hier das Nachtleben, die Einkaufsmöglichkeiten, die infrastrukturelle Anbindung und die günstigen Mietpreise. Zusätzlicher Pluspunkt für die Studenten: Der kurze Weg zur Uni, macht den Bezirk stetig attraktiver. Besonders gefragt sind hier eher kleine Wohnungen mit einer Quadratmetergröße zwischen 40 bis 50 Quadratmetern.

Weitere Platzierungen der Bezirke im Rahmen der Eigentumswohnungen

Im Bereich der Kaufimmobilien ist der Bezirk Landstraße am beliebtesten. Gekaufte Wohnungen waren hier durchschnittlich bis zu 85 Quadratmeter groß. Die Suchenden sind meist junge Paare und Familien, welche das Stadtleben und somit die zentrale Lage genießen. Die Bestplatzierung ist keine große Überraschung: Landstraße gehört mit seiner Top-Lage zu den beliebtesten Bezirken für Eigentumswohnungen. Hier steigt der Wohnungsverkauf bereits seit Jahren an.

Der Bezirk Margareten war bereits beliebt wenn es um Gesuche bezüglich Mietwohnungen ging (im Ranking auf Platz vier). Nach Eigentumswohnungen wurde innerhalb des Bezirkes sogar am zweithäufigsten gesucht. Besonders begehrt waren Wohnungen mittlerer Größe (durchschnittlich 65 Quadratmeter), welche überwiegend als Anlageobjekt erworben wurden.

Der Aufsteiger des Jahres ist der Bezirk Meidling. Zwar gehört Meidling mit seiner Randlage nicht zum Stadtkern Wiens, punktet jedoch durch eine gute Anbindung öffentlicher Verkehrsmittel und der hohen Anzahl an Parkmöglichkeiten. Dies macht ihn besonders bei Pendlern sehr beliebt. Die Wohnflächen sind preiswerter als in anderen Lagen des Gürtels von Wien. Eine durchschnittlich-gesuchte Eigentumswohnung hatte im letzten Jahr in Meidling eine Fläche von bis zu 90 Quadratmetern.

Der vierte Platz innerhalb der Eigentumswohnungen ist der Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus. Hier erlebt der Markt für Eigentumswohnungen derzeit einen Aufschwung. Die zahlreichen Sanierungen der letzten Jahre führten eindeutig zu einem besseren Image und einer gestiegenen Nachfrage. Ein weiterer Pluspunkt: Die zentrale Lage und die gute Anbindung zur Universität machen Rudolsheim-Fünfhaus auch bei Studierenden beliebt. Hier stellt der niedrige Wohnungspreis, im Vergleich zu den durchschnittlichen Immobilienpreisen in Wien, ein wichtiges Suchkriterium dar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen: