Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Eigentümer in Österreich: Satte Gewinne beim Immobilienverkauf

Eigentümer in Österreich: Satte Gewinne beim Immobilienverkauf

Kapitalanlage 19.04.2017 Alexander Matzkewitz
Gewinne bei Immobilienverkauf

Eine Studie des Immobilienportals ImmobilienScout24 zeigt auf, dass Eigentümer beim Immobilienverkauf satte Gewinne erzielen. Die Immobilienpreise Österreichs sind in den letzten Jahren angestiegen. Wer früher zum Eigentümer wurde und jetzt verkauft, kann mit einem Plus von 25 Prozent rechnen. Die Preisstudie bezieht sich auf den Zeitraum 2010 bis 2017 und schließt Gesamtösterreich ein. Eine Wohnung bringt 676 Euro / Quadratmeter (+ 25 Prozent), bei einem Haus sind es 501 Euro (inkl. Nebenkosten und Steuern). Zur Auswertung wurden die Angebotspreise herangezogen. Die Studie evaluiert Liegenschaften, die über einen Immobilienmakler erworben wurden und zu 50 Prozent aus Eigenkapital finanziert worden sind.

Wohnungen: Regional betrachtet liegt Salzburg beim Preisanstieg vorne

Die Datengrundlage umfasst 250.000 Inserate. In Salzburg liegt das durchschnittliche Plus für Wohnungen seit dem Jahr 2010 bei satten 40 Prozent (aktuell 928 Euro / Quadratmeter). In Oberösterreich sind es 38 Prozent (662 Euro). Im Burgenland und in der Steiermark liegen Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen, bei einem Preisanstieg von 34 Prozent (394 und 551 Euro / Quadratmeter). Ebenfalls rentabel ist ein Wohnungsverkauf derzeit in Tirol (682 Euro / Quadratmeter) mit einem überdurchschnittlichen Plus von immerhin 26 Prozent. Laut jüngsten Einschätzungen des Maklernetzwerkes RE/MAX werden die Preise für Wohnungen besonders in Ballungsgebieten weiter ansteigen. Potentielle Immobilieneigentümer, die verkaufen wollen, sind gut beraten sich an einen Immobilienmakler mit regionaler Erfahrung zu wenden um den optimalen Verkaufspreis zu erzielen.

Häuser: Oberösterreich und Kärnten mit den größten Anstiegen

Das prozentuelle Plus ist in Kärnten und Oberösterreich mit jeweils 34 Prozent am höchsten. Der Quadratmeterpreis liegt hier bei 446 bzw. 510 Euro. Die höchsten Verkaufspreise erzielt man derzeit in Tirol und Salzburg mit 699 und 635 Euro pro Quadratmeter. Wie sich die Preissteigerung bundesweit gestaltet, zeigt die obenstehden Grafik von Immobilienscout24 (Grafik: APA/ORF.at; Quelle: APA/Immobilienscout24).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (2 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)