Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
TÜV-geprüfter Service von immoverkauf24 durch TÜV-Saarland
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Update Brexit: Kreditvergabe für Immobilien soll ansteigen

Update Brexit: Kreditvergabe für Immobilien soll ansteigen

Finanzierung 10.10.2017 Alexander Matzkewitz
Kreditvergabe Immobilien

Laut der aktuellen KPMG Studie ,,Property Lending Barometer 2017“ wird der Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) auch im nächsten Jahr den Immobilienmarkt Österreichs beeinflussen. Zahlreiche Investoren und private Kaufinteressenten zieht es nach Kontinentaleuropa.

Für die umfangreiche Studie wurden Daten aus 17 europäischen Ländern erhoben. Gerade auf den etablierten Märkten wie in Deutschland und Österreich gehen die Unsicherheiten der Banken in Bezug auf den Brexit zurück, weil die Nachfrage nach Immobilienkrediten steigt.

KPMG-Partner Erich Thewanger unterstreicht: ,,Der wirtschaftliche Ausblick ist optimistisch: Die Studie prognostiziert für Österreich und die gesamte Europäische Union ein stetiges Wachstum. Es dominieren günstige Wirtschaftsindikatoren wie niedrige Inflation, sinkende Arbeitslosenzahlen sowie steigende Investitionen.“ Alle genannten Faktoren geben einen positiven Einfluss auf die Immobilienbranche – zudem führen die gelockerten Bedingungen bei der Kreditvergabe für Immobilien zu einem stetigen Wachstum der Immobilienpreise. Gute Zeiten für Eigentümer, die ihre Immobilie verkaufen wollen, da sich gerade in den Metropolen Österreichs horrende Verkaufspreise erzielen lassen.

Externe Risiken: Kreditvergabe für Immobilien sollte mit Vorsicht betrachtet werden

Dass diese Prognosen unter anderem mit Vorsicht zu genießen sind, zeigt der Blick auf den hiesigen Gewerbesektor. 2016 lag das Investitionsvolumen für Gewerbeimmobilien bei 2,6 Mrd. Euro. Im Vergleich zu 2015 ist dies ein Rückgang um 16 Prozent. Ob dieser Trend für das erste Halbjahr 2017 anhält, bleibt abzuwarten.

Bisher sind hierfür keine Zahlen veröffentlicht. Wer seine Kapitalanlage verkaufen möchte, kann auch in kleineren Städten hohe Preise erzielen. Die größere Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln spielt Investoren in die Hände und Banken verzeichnen eine anhaltende Nachfrage – nach Krediten jeglicher Art. Bankexperten erwarten, dass dieser Trend die nächsten eineinhalb Jahre weitergeht. Die günstigen Finanzierungsbedingungen machen die Immobilienfinanzierung zu einer beliebten Option für private Anleger.

Beliebteste Anlageform: Wohneigentum löst die Gewerbeimmobilie ab

Es sollte jedoch mit Vorsicht agiert werden: Gewerbeimmobilien sind laut der Studie nicht mehr die beliebteste Anlageklasse. In diesem Jahr ist das Interesse an der eigenen Liegenschaft um weitaus mehr gestiegen – Wohneigentum ist so beliebt wie lange nicht mehr, was den privaten Eigentümer, der einen Immobilienverkauf in Betracht zieht, erfreuen dürfte.

Eine hohe Kaufbereitschaft und zahlreiche Kaufinteressenten treiben die Preise für Immobilien in guter Lage besonders nach oben. Laut des KPMG-Barometers zählen in Österreich zudem Objekte aus dem Einzelhandelbereich und der Hottelerie zu den bevorzugten Immobilien.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Hier teilen:

Tipp von immoverkauf24:

Wer im Rahmen eines Immobilienverkaufs gute Verkaufspreise erzielen möchte, sollte auf das Know-How eines kompetenten Immobilienmaklers zurückgreifen. Nutzen Sie hierfür unseren kostenlosen Service: Mit unserer unverbindlichen Maklerempfehlung!

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)